Über uns

Die Hochtaunus Verlag GmbH ...

… wurde im Januar 1996 in Oberursel von den Herren Michael Boldt und Alexander Bommersheim als GmbH gegründet. Als Verlagssitz wurden Geschäftsräume in der Vorstadt 20 angemietet. Es war die Idee, im Ballungsraum um Oberursel, Stierstadt, Weißkirchen, Bommersheim und Oberstedten eine für den Leser kostenlose Lokalzeitung zu etablieren, die sich durch Werbung finanzieren lässt. Es bestand jedoch von Anfang an der Anspruch, ein hohes Maß an redaktionellem Anteil zu gewährleisten. Damit wollte man sich von anderen Werbezeitungen positiv abheben und die Attraktivität erhöhen.

Dieses Konzept ging bereits nach sehr kurzer Zeit auf. Heute sind die Ausgaben des Hochtaunus Verlags in der Geschäftswelt und der Leserschaft fest verankert und aus dem erweiterten Verteilungsgebiet nicht mehr wegzudenken.Mit vier weiteren Mitarbeitern wurde die erste Ausgabe der „Oberurseler Woche“ am 2. Februar 1996 herausgegeben. Bereits am 1. März erfolgte die erste Ausgabe der „Bad Homburger Woche“. Der Zeitungsvertrieb wurde seinerzeit durch eine Fremdfirma sichergestellt.

Durch die hohe Akzeptanz bei weiten Teilen der Leser in Oberursel, Bad Homburg und Friedrichsdorf, entschloss sich die Verlagsleitung im März 2000, das Verbreitungsgebiet Bad Homburg/Friedrichsdorf zu teilen und jeweils eine eigene ortsbezogene Ausgabe herauszugeben. Daraufhin erfolgte die 1. „Friedrichdorfer Woche“ am 6. April 2000.

Heute beschäftigt der Hochtaunus Verlag mehr als 11 fest angestellte Mitarbeiter, 4 Anzeigenberater und weitere circa 20 freie Mitarbeiter in Redaktion und Satz. Mit der Erhöhung der Auflagenzahl war es unumgänglich, den Zeitungsvertrieb durch eine eigene Verteilerorganisation zu gewährleisten. Seit Mitte 1996 wurden deshalb eigene Zeitungsausträger beschäftigt. Mittlerweile stellen über 100 Träger und 3 Kontrolleure die korrekte Verteilung der verschiedenen Zeitungsausgaben mit einer Gesamtauflage von über 60.000 Exemplaren im Verteilungsgebiet sicher.